Beiträge, Artikel...

Sep 14th

Hustentage

Posted by with Kommentare deaktiviert für Hustentage

Der Herbst ist wieder da und die Kinder husten, wir sind alle erkältet. 
Hier also 2 Tips für die Hausapotheken-Unterstützung.

Zunächst gibt es Hustentee aus Thymianzweigen, Königskerzenblüten, Fenchelblüten (alles von unserem letzten Urlaub wild am Meer gesammelt – das duftet soooo toll) und Süßholzwurzel. Alle Zutaten gibt es auch in der Apotheke, im Bioladen oder im Reformhaus. Die ersten 3 sind tatsächlich speziell bei Husten (und auch Magen-Darm-Leiden), Süßholzwurzel entschleimt und ist daneben ein kleiner „Anwendungstausendsassa“ für viele andere Beschwerden.

Davon ein paar Tässchen über den Tag verteilt trinken. Schmeckt auf jedem Fall jedem Kind! 

Und dann noch die legendären „Butterpflaster“ verteilen:

Ein Stück Butter, Margarine oder Kokosöl in einer Schüssel mit gehacktem Majoran und Thymian und ggfl. auch etwas Honig vermischen. Das Fett löst die ätherischen Öle aus den Kräutern und soll wiederum auch den Schleim in der Lunge ablösen. Ich persönlich mische noch einige Tropfen *Thieves* von Young Living unter. Dann in ein großes Stück Küchenrolle dick aufschmieren, als „Pflaster“ zusammen falten und daraus einen Brustwickel basteln. 

   

D.h. ich lege das Pflaster auf die nackte Brust, lege ein Mull/Molton oder Leinen/Geschirrtuch über und wickle noch entweder einen ausreichend langen Schal oder Klettwickel zum Wärmen und Fixieren um den gesamten Brustkorb.

Frische, leicht verdauliche Kost der Saison und warme Suppe unterstützen den Körper beim regenerieren. Der Appetit ist ja eher gemindert, denn der Körper möchte seine Energie anstatt fürs Verdauen ins Gesundwerden investieren.

Das Wichtigste: Ganz viel Kuscheln & Liebe, Ausruhen… genau das machen wir heute auch.

Gute Besserung!!!